Das waren unsere Ziele             ©®    
                                                                                                                                                               erarbeitet für okmaler in straubing
                                                                                                                                                              Klaus Keller (Marketing&Handwerk).
Wir hatten die Weichen gestellt.
Mit unserem Leitbild wollten wir in einer Zeit der Veränderungen unsere Zukunftsperspektive,
unsere Ziele und unsere Arbeitsplätze absichern.
Das Leitbild sollte die Richtschnur für unsere Strategie sein.
Es erläutert unseren Kunden, der Öffentlichkeit und vor allem unseren
Mitarbeitern den Rahmen für unser Denken und Handeln.
Das Leitbild sollte uns allen Orientierung geben und zum Erfolg des
Unternehmens beizutragen.
Wir waren ein seit mehr als 50 Jahre bestehender Inhaber geführter Handwerksbetrieb und geprägt
vom Umgang mit Mensch und Farbe.
Die Betriebsführung setzte, nach dem Tod des Inhabers auf das erarbeitete Know-how, das die
Mitarbeiter im Verlauf jahrzehntelanger Betriebszugehörigkeit erworben hatten.
Die Idee war:  Die Mitarbeiter schaffen die Basis für Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und
Erfolg für die Zukunft.

Dabei geht es nicht nur um einzelne Arbeitsgebiete, sondern auch um neue
Geschäftsgebiete und Ideen in den innovativen Bereichen der Dienstleistung.
Wesentliches Kernelement unserer Betriebspolitik war ein konsequentes Wertemanagement.
Dazu gehören Auftrags angepasste Arbeitszeiten und leistungsbezogene Vergütungen.
Mit Aktivitäten, die langfristig keine Wertschöpfung erwarten lassen, wollen und
werden wir uns nicht beschäftigen.

Wir investierten in Betrieb und Mitarbeiter, denn diese schaffen die Basis für
Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum und somit für unseren Erfolg in der Zukunft.
Wir wollten den Unternehmenswert nachhaltig steigern und orientieren uns an
den Interessen unserer Kunden und unseren sonstigen Geschäftspartnern.
Wir wollten durch Qualität, Leistungsfähigkeit, Verlässlichkeit, Flexibilität und
Offenheit überzeugen und uns ständig verbessern.
Wir wussten, dass wir nur durch die Bereitschaft der Mitarbeiter zur Veränderung auf Dauer
wettbewerbsfähig sein können, und handelten in diesem Sinne.
Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit stand der Kunde.
Wir arbeiteten mit unseren Kunden und Mitarbeitern partnerschaftlich zusammen,
um für beide Seiten Werte zu schaffen
Das Handwerksunternehmen Obermaier wollte mit seinen Dienstleistungen den
Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Das Konzept (Leitbild) ist an der mangelnden Zustimmung der Mitarbeiter gescheitert!

Straubing im Mai 2011
Renate  Obermaier, Inhaber Malerbetrieb Obermaier
überarbeitet
Klaus Keller, Malermeister und ex Betriebsleiter

 

Mit click auf die Grafik  können Sie können das erste Leitbild herunterladen (PDF) und ausdrucken.